Wir freuen uns über Hinweise zu kleinen Macken auf unseren Seiten. Ein dickes Dankeschön und eine kleine Überraschung bei Eurer nächsten Bestellung sind Euch gewiss.

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 30 Euro!

Queere (Un-)Sichtbarkeiten

Buch

29,99 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage, maximal 5 Tage**

Anzahl:


  • Beschreibung
  • Details

Die Geschichte der queeren Repräsentationen in der türkischen und deutschen Boulevardpresse

Verhilft die Boulevardpresse queeren Deutungen zur Repräsentation in der dominanzgesellschaftlichen Kultur? Am Beispiel von »Bild« und »Hürriyet« zeigt Yener Bayramoglu, wie boulevardjournalistische Versuche, normabweichende sexuelle Subjekte zu skandalisieren, queere Positionen sichtbar machen. Durch seine historisch-komparative Analyse verliert die oft wiederholte Dichotomie von Okzident und Orient ihre Bedeutung: Während eine Pluralität von queeren Repräsentationen in der »Hürriyet« offen zu beobachten ist, ist der deutsche Kontext von falschen Repräsentationen, verzerrten Stimmen sowie großen Lücken auf Grund von Nicht-Repräsentation gekennzeichnet.

 

Der Hauptteil, in dem die Berichterstattung in den beiden Zeitungen analysiert wird, besteht aus vier Kapiteln, in denen jeweils Darstellungen von Genderambiguität, Lesben, Trans*-Personen und Schwulen diskutiert wird. Dafür wird eine große Auswahl an Artikeln, die zwischen 1969 und 2010 erschienen sind, herangezogen. Eine interessante und wichtige Studie.

 

 

  • Text/Illustrationen: Yener Bayramoglu
  • Softcover, 314 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: transcript
  • ISBN: 978-3-8376-4297-1
  • Produktnummer: SB-978-3-8376-4297-1
  • 1 Stück auf Lager