Wir freuen uns über Hinweise zu kleinen Macken auf unseren Seiten. Ein dickes Dankeschön und eine kleine Überraschung bei Eurer nächsten Bestellung sind Euch gewiss.

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 30 Euro!

Neu eingetroffen [mehr]

Lieben lernen
17,00 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Die Geisterjägerin

Buch

9,90 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage, maximal 5 Tage**

Anzahl:


  • Beschreibung
  • Details

Drei fantastische Kurzgeschichten über eine Person, die mit Hilfe eines Spukimeters das Herzklopfen von Geistern hören kann. Ihr Job ist es, diese gegebenfalls auszutreiben. Was der Klappentext nicht verrät, ist, dass das Buch eine queere und linkspolitische Ausrichtung hat. So kommen z. B. in einer Szene queer-fantastische Genitalien vor und ein Geist spukt in einem Nobelhotel, das zuvor eine linke Eckkneipe war, die geräumt wurde. Hier noch die Beschreibung aus dem Buch und Content Notes:

 

Sie haben ein Problem mit einem Geist? Spukt Ihr toter Ehemann im Wohnzimmer? Randaliert Ihr renitenter Vorgänger in Ihrem Büro? Dann kann Ihnen eventuell die Geisterjägerin weiterhelfen. Aber erwarten Sie nicht, dass sie Sie allzu ernst nimmt. Das perfekte Buch für einen herbstlichen Leseabend auf dem Sofa!

Eigentlich schnüffelt die Geisterjägerin nur ungerne in den Problemen anderer Menschen herum. Die Lebenden sind ihr suspekt. Die Toten sind allerdings auch nicht immer von der angenehmsten Sorte. Und die Krähen, ihre Verbündeten im Kampf gegen renitente Geister, haben ihre eigene Agenda und man kann von Glück sagen, wenn sie überhaupt bei einem vereinbartem Treffpunkt auftauchen. Zum Glück gibt es den Großstadt-Hexenzirkel, in dem es sich vortrefflich über die Kundschaft lästern lässt. Dabei gibt es hier allerdings auch die eine oder andere angenehme oder unangenehme Verwicklung.

Chris* Lawaai schreibt queere Science Fiction und Urban Fantasy. Neben der schriftstellerischen Arbeit begeistert sier sich für Sprachen und Aikido, jobbt als Buchhalter*in und bastelt mit Papier und Audioformaten. Sier lebt in Berlin-Neukölln und twittert unter @flausensuppe.

 

Content Notes:
Für die Geschichte „Wie spukt es in diesem Haus”: Toxische Männlichkeit, Machtmissbrauch, Sexuelle Beziehung zwischen Therapeut und Klientin, eheliches Entitlement auf den Körper einer anderen Person zum Zwecke der Fortpflanzung, ungewollte Kinderlosigkeit, Suizid, Alkohol (Sucht)
Für die Geschichte „Muffins und Musik”: Versehentliche Drogeneinnahme, Cannabis, Rausch, Genitalien, einvernehmlicher Sex (evtl. fragwürdiger Konsens wg Drogeneinnahme)
Für die Geschichte „Eine Frage der Loyalitäten”: Sexualisierte Gewalt, konkrete Übergriffigkeit, Trauma / Dissoziation, Genitalien, Ciszentrismus/Transmisogynie, Pathologisierung, Alkohol (casual Biertrinken)

Die Content Notes werden aktuell hier aktualisiert (und immer mal wieder auf diese Seite hier übertragen).

  • Text/Illustrationen: Chris* Lawaai
  • Softcover, 70 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • 142 x 205 mm
  • Gewicht: 0.09kg
  • Verlag: BoD - Books on Demand
  • ISBN: 9783754332085
  • Produktnummer: PK-9783754332085
  • 7 Stück auf Lager


Kund*innen die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft...