Wir freuen uns über Hinweise zu kleinen Macken auf unseren Seiten. Ein dickes Dankeschön und eine kleine Überraschung bei Eurer nächsten Bestellung sind Euch gewiss.

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 28 Euro!

Neu eingetroffen [mehr]

Choker
18,00 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Das schönste Kleid (ab 4 J.)

Buch

12,50 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage, maximal 5 Tage**

Anzahl:


  • Beschreibung
  • Details

Ein Kinderbuch, das vieles, was trans* Kinder durchleben, sehr verständlich auf den Punkt bringt und für mehr Unterstützung wirbt. Die Geschichte handelt von Anna, die bei ihrer Geburt für einen Jungen gehalten wird. Zum Teil aus der Perspektive von Anna erzählt, wird für Anna stets das Pronomen sie benutzt. Wir erfahren, was Anna gerne mag und von den seltsamen Reaktionen der anderen. Die schönen Aquarellzeichungen untermalen dabei durch Farbgebung bzw. Grautöne, wie es Anna geht. Annas Eltern haben ziemlich stereotype Erwartungen an ihr Kind - sie finden es merkwürdig, dass es gern Prinzessin spielt und weigern sich, da sie es für einen Jungen halten, Anna ein Kleid zu kaufen (das dies nicht in Ordnung ist, wird durch den Halbsatz "so haben sie es gelernt" angedeutet). Doch als Anna all ihren Mut zusammennimmt und ihren Eltern sagt, dass sie ein Mädchen ist, reagieren diese nicht nur verständnisvoll: sie sind erleichert, weil sie wissen, was mit Anna los war, und glücklich, weil Anna nun glücklich ist. - Dieses oft fehlende Verständnis zu vermitteln ist sehr wichtig. Ein schönes Mutmachbuch, das aufklärt und zeigt, wie wichtig Unterstützung ist. Sehr zu empfehlen!

Dieses Buch sowie die Graphic Novel Steinfrucht bespreche ich in einer Rezi auf 54books.

 

Verlagsbeschreibung:

Als Anna geboren wird, passiert etwas Seltsames: Die Ärztin sagt, sie sei ein Junge. Ihre Eltern nennen sie daher „Paul“. Anna ist trans*. „Das schönste Kleid der Welt“ erzählt Annas Geschichte von ihrer Geburt bis in ihre Schulzeit. Dass sie zunächst für einen Jungen gehalten wird, ist für die kleine Anna kaum greifbar, erst langsam formieren sich Erwartungshaltungen und mit ihnen treten Konflikte auf. Ihre Welt verändert sich. Die Befreiung kommt bei einem Hosenkauf, als Anna auf einem Kleid besteht. Sie nimmt all ihren Mut zusammen und offenbart sich ihrer Mutter: „Mama, weißt Du denn nicht, dass ich ein Mädchen bin?“ Ihre Mutter reagiert so, wie es sich wohl alle trans* Kinder wünschen würden…

„Das schönste Kleid der Welt“ – die Geschichte von Anna, die von allen „Paul“ genannt wird, weil niemand weiß, dass sie ein Mädchen ist. Das Buch ist im hauseigenen Verlag erschienen und für Kinder ab 4 Jahren sowie Erzieher*innen, Pädagog*innen und Eltern geeignet.

Im Gegensatz zu anderen Kinderbüchern, die Vielfalt oder Anderssein thematisieren, ist die Handlung des Buches „Das schönste Kleid der Welt“ nicht in einer imaginären (Märchen-)Welt angesiedelt, sondern im Hier und Jetzt. Dass Anna trans* ist, steht dabei nicht als große und überraschende „Enthüllung“ am Ende des Buches, sondern Anna ist von Geburt an Anna, die als der Junge „Paul“ wahrgenommen wird. Trans* zu sein ist somit keine „Wahl“; das Wissen um das eigene Geschlecht ist unumstößlich von Anfang an da. Erzählerisch wird dies durch eine doppelte Perspektive umgesetzt: Annas Sicht auf sich und die Welt wird aus ihrer weiblichen, von ihrem Umfeld aus betrachtet jedoch einer männlichen Perspektive erzählt. So entsteht ein Verwirrspiel aus Eigen- und Fremdwahrnehmung.

Die detailverliebten und witzigen Aquarelle des trans* Künstlers Kai D. Janik laden zum Entdecken ein und begleiten die Handlung gefühlvoll von der unbeschwerten Kleinkindphase Annas, ihrer Schulzeit und den immer deutlicher werdenden Konflikten bis zum märchengleichen Ende.

Der Text des Buchs basiert auf den Erinnerungen und Kindheitsgeschichten vieler trans* Personen. Der Autor Holger Edmaier hat diese Gespräche zu einem sensiblen und emotionalen Text verwoben. Mit seiner Intensität schafft es das Buch, die Lesenden in die Gefühlswelt Annas mitzunehmen, ihre Freude, aber auch ihre Angst und ihren großen Mut mitzuerleben. Zahlreiche Trans*-Organisationen aus Deutschland, Luxemburg und der Schweiz waren in die Endfassung des Textes und der Bilder involviert.

 

Von 100% Mensch gibt es neben diesem Kinderbuch auch Armbänder und einen Button zu Trans* Sichtbarkeit.

  • Text/Illustrationen: Holger Edmaier / Kai D. Janik
  • ab 4 Jahren
  • Hardcover, 56 Seiten, in Farbe
  • Sprache: Deutsch
  • 21 x 21 cm
  • Verlag: 100% Mensch gemeinnützige UG
  • ISBN: 978-3-9819175-0-5
  • Produktnummer: KB-978-3-9819175-0-5
  • 5 Stück auf Lager


Kund*innen die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft...