Wir freuen uns über Hinweise zu kleinen Macken auf unseren Seiten. Ein dickes Dankeschön und eine kleine Überraschung bei Eurer nächsten Bestellung sind Euch gewiss.

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 30 Euro!

Neu eingetroffen [mehr]

Realitäten
16,00 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

At the End of Everything (ab 14 J.)

Buch

18,75 €
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG*,
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage, maximal 5 Tage**

Anzahl:


  • Beschreibung
  • Details

Spannender Roman, in dem eine der Hauptpersonen nichtbinär ist. Eine tödliche Seuche breitet sich aus und die Jugendlichen in einer Haftanstalt werden sich selbst überlassen. Es gibt Parallelen zu Corona und dem Umgang damit, vor allem geht es aber darum, wie die Jugendlichen auf sich alleine gestellt und miteinander klarkommen, wobei insgesamt ein recht positives Bild gezeichnet wird. Verlagsbeschreibung:

 

The Hope Juvenile Treatment Center is ironically named. No one has hope for the delinquent teenagers who have been exiled there; the world barely acknowledges that they exist.

Then the guards at Hope start acting strange. And one day...they don't show up. But when the teens band together to make a break from the facility, they encounter soldiers outside the gates.

There's a rapidly spreading infectious disease outside, and no one can leave their houses or travel without a permit. Which means that they're stuck at Hope. And this time, no one is watching out for them at all.

As supplies quickly dwindle and a deadly plague tears through their ranks, the group has to decide whom among them they can trust and figure out how they can survive in a world that has never wanted them in the first place.

  • Text/Illustrationen: Marieke Nijkamp
  • ab 14 Jahren
  • Hardcover mit Schutzumschlag, 400 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • 149 x 217 x 38 mm
  • Gewicht: 0.542kg
  • Verlag: Sourcebooks Fire
  • ISBN: 9781492673156
  • Produktnummer: YA-9781492673156
  • 1 Stück auf Lager